Beiträge von RusselTaiga

Frohes Neues Jahr 2021

    (Das Regelwerk kann sich zu jeder Zeit ändern.)


    Begrüßung


    Die Regierung begrüßt Sie!

    Es ist uns eine Freude ein neues Gesicht auf dieser Insel zu haben! Bevor Sie Ihr Leben wieder beginnen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Medizinische und Psychische Untersuchung vor dem Start ins neue Leben durchführen müssen! Wenden Sie sich dafür bitte an einen Mitarbeiter der Regierung! (Support im TS)

    Sobald dies erledigt ist, sollte Ihrem neuen Glück nichts mehr im Wege stehen!

    Damit Sie immer auf dem neuesten Stand an Informationen sind, bitten wir Sie die Beiträge im Forum stets zu beachten!

    Es folgt nun das Gesetzbuch unserer Regierung! Bitte lesen Sie sich diese aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Leben hier starten! Sobald Sie auf der Insel “aufwachen” gelten unsere Regeln als akzeptiert und Sie werden dementsprechend behandelt.

    Die Regierung wünscht Ihnen ein langes, frohes und erfolgreiches Leben im Staat San Andreas!



    Grundregel


    § 1.0 OOC/IC Roleplay-Verweigerung und MEN IN BLACK


    OOC bedeutet: Out of Charakter. Jemand ist nicht im Spiel oder Handelt nicht wie sein Charakter

    IC bedeutet: In Charakter. Jemand verhält sich so wie das Roleplay es verlangt

    Oder IT für Im Spiel und OT für außerhalb des Speils


    Das Roleplay beginnt mit der Kontaktaufnahme. Jeder Spieler verpflichtet sich nach dem Betreten des Servers an Roleplay-Handlungen teilzunehmen, auch wenn diese sich negativ auf den Spieler auswirken.

    Wer gegen diese Regel verstößt muss mit dem Ausschluss vom Server rechnen!


    Das IT wird grundsätzlich zu KEINER Zeit unterbrochen. Ausnahmen wenn sich personen OT unwohl fühlen. Hierzu kann ein “Kurz OT” ausgesprochen werden. Dies gilt nur für EXTREME FÄLLE


    Wenn ihr meint jemand hat gegen eine Server Regel verstoßen dann wird das RP weiter ausgespielt. Danach könnt ihr euch im Support Channel hilfe holen.

    Sollte jemand aus dem IT geholt werden müssen so findet das IT durch die “MEN IN BLACK” statt Den Anweisungen der Men in Black ist IMMER folge zu leisten.


    Zuweiderhandlung kann zum Bann führen. Die MEN IN BLACK sind Admins und Supporter die dafür da sind dass das RP weiter stattfinden kann ohne “OT Blasen” in denen Spieler nur OT sind.

    Erst wenn die MEN IN BLACK euch sagen dass jetzt OT Herrscht könnt ihr mir ihnen OT/OOC interagieren.


    Sobald euch die MEN IN BLACK gehen lassen geltet ihr als “geblitzdingst” ihr könnt euch nicht mehr daran erinnern was passiert ist nachdem euch die MEN IN BLACK abgeholt haben.


    Allgemeine Regeln



    § 1.1. Naturschutzgebiete


    Zur Erläuterung: In San Andreas gibt es eine unglaubliche Anzahl von seltenen Pflanzen und Tieren die Überall zu finden sind. San Andreas zählt als Land zum Weltkulturerbe.

    So gilt grundsätzlich das Fahren, Parken, Landen von Land-/ Wasser- und Luftfahrzeugen abseits von Straßen, Wegen und gekennzeichneten Flächen als mutwillige Umweltzerstörung.


    Auch zu schnelles Fahren und zu tiefes Fliegen in und über National Parks gilt als mutwillige Umweltzerstörung, da dadurch die Flora und Fauna in nicht unerheblichem Maße gestört wird.


    § 1.2 Beleidigungen


    OOC Beleidigungen jeder Art sind auf diesem Server verboten! Jede zuwiderhandlung wird je nach schwere der Art dementsprechend bestraft!


    Ausnahmen bilden Beleidigungen die in einem RP gespielt werden (also nicht ernst gemeinte) z.B: “Du dreckiger Halsabschneider gib mir sofort mein Geld!”

    Hier ist aber trotzdem auf Diskriminierende, Rassistische, o.ä. Äußerungen zu verzichten!


    Das ausspielen sexueller Gewalt ist strengstens verboten und wird ohne Ausnahme mit einem Bann bestraft.


    § 1.3 Bugs, Hacks, Cheats und Desyncs


    Das Ausnutzen von Bugs (Bugusing), Hacks und Exploits im Spiel ist verboten!

    Wir überprüfen regelmäßig unsere Datenbank! Bei Beweisen wird der Spieler sofort permanent gebannt und für immer ausgeschlossen!

    Jegliche Spieler die wohl wissend im Zusammenhang mit dieser Person und dem Vergehen stehen werden ebenfalls verbannt!


    Ein Anspruch auf Ersatz von Ingame Gütern besteht nur bei Serverseitigen Fehlern, bspw. Serverabstürzen, Datenbankfehlern oder Scriptfehlern.

    Habt dafür am besten immer Beweise bereit (Screenshots, Videos o.ä) Ob ein Verlust ohne Beweise erstattet wird hängt in letzter Linie von der Kulanz des Supports ab.


    § 1.4 Trolling / Belästigung anderer Spieler


    Dauerhaftes Belästigen anderer Spieler führt zum Ausschluss durch einen Administrator.

    Beispiele für Belästigungen sind:


    Dauerhaftes blockieren von Händlern und Shops; RP unbegründetes Verfolgen von Polizisten oder Zivilisten, Nutzung von nicht Serverseitigen Ingame Voice-Kommunikations Systemen, (anderes TS, Discord usw.)

    Dauerhafter Widerstand von z.B der Verhaftung durch Powergaming. (“ich habe eine Bombe am Gürtel lassen sie mich los” o.ä. Grundsätzlich gilt was auf dem Server existiert kann ausgespielt werden.)


    Frisch gespawnte Fahrzeuge stehlen ohne dem Besitzer genügend Zeit zu geben sein Fahrzeug abzuschließen und das "Herumlungern" vor den Polizei-, Medic-, ACLS-Revieren, mit der Absicht, die Beamten zu “trollen”

    “Streamsnipern” also das Schauen eines Server Stream wärend man selbst auf dem Server Spielt ist verboten.


    Jeder Trolling fall kann individuell mehrfach durch Support und Admins geprüft werden. Supporter können in Absprache mit den Admins prüfen ob etwas als Trolling gilt oder nicht.


    § 1.4.1 SDFHE Schalt dein fucking Hirn ein


    Eigentlich ganz einfach. Überleg dir was dein Fahrzeug und du in Echt aushalten würdet. Klar kann ein Tiefergelegter GTA Wagen mit 120mph durch die Prärie heizen. Das ist aber kein RP.


    Benutze deine Fahrzeuge und andere Dinge “Realistisch” (Keiner muss jetzt alle 5 Meter nen Platten ausspielen.. EInfach bisschen Nachdenken was sinn macht und RP bringt)


    Dein Auto hat keine Gelände Reifen und ist tiefer gelegt? Tja kein Rally fahren für dich Meister!

    Dein Auto hat sich mehrfach überschlagen? Digga du bist Schwerverletzt!

    Kurz: SPIELS AUS DU SAU!!!! *hust.. Entschuldigung...


    § 1.5 Random Deathmatch (RDM)


    Das Töten von anderen Mitspielern ohne jeden Rollenspiel Hintergrund wird geahndet. Eine Aussage der Art “Ich bin ein Mörder/Rebell/Amokläufer” ist kein Roleplay-Beginn bzw. -Hintergrund.


    Dein Gegenüber muss reagieren können. Ausnahmen können hier individuell geprüft werden. Z.B. muss ein Cop oder Zivilist auf den Gezielt wird nicht erst warten bis mit ihm gesprochen wird.

    Auf jemanden Zielen mit einer Waffe ist bereits ein RP beginn.


    Blaulicht und Sirene sind KEINE sofortige Schießerlaubnis. Hier gilt Person A muss Person B Zeit geben zu Handeln/Kontakt auf zu nehmen.


    § 1.6 Rammen und Vehicle Random Deathmatch (VRDM)


    Der Einsatz von Fahrzeugen und Helikoptern als Tötungswaffe ohne jeglichen RP Hintergrund, sowie das mutwillige Rammen von Fahrzeugen, um deren Explosion hervorzurufen sind verboten!


    Ausnahme Hierzu ist das Abdrängen von Fahrzeugen und das Pit-Maneuver. Hier gilt das SDFHE Prinzip. Ein Fahruezg mit verstätkter Front oder Kangoroo-Catcher kann Pitten ohne großen Schaden zu haben. Dein Plastik Lamborghini würde da schon eher auseinander bröseln


    Gestohlene und anschließend zerstörte Fahrzeuge liegen in der Verantwortung des Fahrzeugbesitzers und müssen im Roleplay mit Hilfe der Polizei geahndet werden.

    Spieler Fahrzeuge dürfen nicht ohne Ausreichenden RP Hintergrund Komplett zerstört werden. (Im Wasser versenken o.ä) Dafür braucht es eine Supporter genehmigung



    Helikopter/Flugzeuge


    § 1.7.1 Luftraum


    Landungen innerhalb von Städten/Ortschaften darf nur mit Genehmigung der zuständigen Behörde erfolgen. Landungen auf Straßen sind strikt untersagt (ausgenommen Einsatzkräfte).


    Luft Sperrzonen können durch die Polizei ausgesprochen werden (Jeder Spieler muss sich SELBST über Sperrungen informieren)


    Das Überfliegen von Stadtgebieten ist nur in einer Höhe von 300 Metern oder mehr erlaubt.

    Der Stillstand (Hovering), unter 300 Metern über einer Stadt bedarf eines expliziten Roleplay-Hintergrunds, wie einer laufenden Polizeiaktion, Nachrichten Dienst o.ä. Der vertikale Luftraum von 0 - 250 Meter sind den Notdienst Institutionen vorbehalten.


    Bei drohender Kollision ist immer nach RECHTS auszuweichen.


    Zum führen eines Luftfahrzeuges benötigt man eine Lizenz/Genehmigung


    § 1.7.2 Flughäfen und Landebahnen


    Flughäfen Gelten als “Always Fly and Land” Zonen Die Piloten und Betreiber haben selbst darauf zu achten dass es hier zu keinen Kollisionen kommt.

    Hierbei kann die Funkkontrolle von zuständigen Behörden/Firmen/Betreibern übernommen werden. (Funk einrichten)


    Jede Person die sich auf dem Flughafengelände aufhält muss eine Gültige Pilotenlizenz haben oder Eine eingetragene Firma mit Sonderrechten sein.


    Das sonstige Betreten des Geländes ist nur mit Erlaubnis der Betreiber und/oder der Luft Überwachungsbehörden gestattet.

    Die Behörden/Firmen/Betreibern kann Flugzeuge und Hubschrauber mit ihren Fahrzeugen Luftfahrzeuge einweisen. Piloten haben diesen Fahrzeugen zu folgen.


    Die Rollbahnen und alle dazugehörigen An- und Aus Rollbahnen müssen von ALLEN Luftfahrzeugen benutzt werden. Hubschrauber haben beim Anflug auf einen Flughafen die Landebahn anzufliegen.

    Dieser, und allen anderen Bahnen wird dann in Langsamer Geschwindigkeit auf einer Höhe von 5 - 10 Metern gefolgt bis zum jeweiligen Landeplatz.


    Das Landen außerhalb von Flugplätzen oder designierten Landeplätzen ist für Zivilisten untersagt. Ausnahmen nur durch besondere Lizenzen und Notlandungen

    Notlandungen müssen wenn möglich der Polizei sofort gemeldet werden. Bei Zuwiderhandlung wird überprüft ob es sich um eine tatsächliche Notlandung handelt.

    Hierzu kann das Luftfahrzeug auf unbestimmte Zeit beschlagnahmt werden.


    § 1.8 Drive-by Shooting


    Der Beschuss auf und aus Fahrzeugen ist nur gestattet, wenn es im Rahmen der Regeln stattfindet. D.h., dass dieses Handeln durch einen Roleplay-Hintergrund gedeckt ist.(SDFHE!!!)


    § 1.9 Fort Zancudo / Militärbasis


    Das betreten des Fort Zancudo Geländes ist strickt verboten! Betreten der Militär Basis ist nur für Admins und Supporter für OOC / OT Gespräche gestattet und zum vorbereiten von Events

    Verstoß gegen diese Regelung kann mit einem Parma Bann bestraft werden.


    § 1.10 NPC (Non Player Charakters) Fahrzeuge.


    NPC´s oder umgangssprachlich auch Ureinwohner genannt werden von der Polizei wie Bürger angesehen.

    D.h. für einen Mord an einen NPC kann ein Spieler so bestraft werden wie für einen Mord an einen anderen Spieler


    NPC Fahrzeuge können grundsätzlich gestohlen werden wenn es dafür einen Nachvollziehbaren RP Hintergrund gibt. Wie klaut man eines? Finde es heraus.


    NPC Polizei, Feuerwehr, EMS, Militär Fahrzeuge sind absolutes Tabu! Diebstahl dieser NPC Fahrzeuge kann mit einem Server Bann bestraft werden.

    Nur Spieler Einsatzfahrzeuge "dürfen" geklaut werden. Dies wird IT dementsprechend bestraft.


    Bürger Fahrzeuge, also Fahrzeuge von anderen Spielern, können jederzeit gestohlen werden wenn es nicht in trollen ausartet. (siehe §1.4)

    Diebstahl wird IT von der Polizei aufgenommen/ bestraft.


    Zivilisten



    § 2.1 Kommunikation


    Das Kernelement des Roleplay bei der DS-Community ist die Kommunikation. Innerhalb des Spiels findet diese durch Teamspeak statt.

    Das entsprechende Plug-In für Teamspeak³ steht kostenfrei zur Verfügung. Unser Team stellt hierfür einen eigenen Teamspeak³ Server zur Verfügung.


    Die Serveradresse lautet: 88.214.58.250


    Stimmenverzerrer sind verboten. Soundboards sind im Rahmen des RP´s erlaubt. (Support und Admins können zu jeder Zeit das übertriebene nutzen des Soundboards untersagen)


    § 2.2 New Life Regel


    In der New Life Regel versteht man das alles was vor dem Tod in der entsprechenden RP Situation des Spielers passiert ist, vergessen ist und ein Neues Leben beginnt.. Nach dem Respawn dürft ihr für 15 Minuten das Gebiet in dem ihr gestorben seid nicht mehr Betreten.

    In ein laufendes RP dürft ihr nach eurem Tod nicht mehr eingreifen. Ausnahmen gibt es hier nur für Medics, ACLS, und Polizei falls nicht genügend Beamte im Dienst sind( Weniger als 5 Polizisten über dem Rekrut rang).


    - Auszunehmen sind Gefechts-Situationen, wie beispielsweise Bankraub, Entführung, Drogenrazzia, Schießereien an einer Gang Base! Ist ein Gefecht in oder in der Nähe einer Gangbase,

    so darf hier auch nicht respawnt werden. Wiederholtes Brechen dieser Regel wird mit einem permanenten Serverbann bestraft!


    Auch der Tod durch einen Bug oder einen Desync gilt für das New Life. Ausnahmen können von Supportern ausgerufen werden.


    Dauert ein RP länger als die Server Periode so muss es mit allen beteiligten des RP nach Restart weitergeführt werden.

    Hier auch wieder Ausnahmen in Einzelfällen (Reale Leben geht nun mal vor) Überlegt euch also vorher ob ihr eine Stunde vor Server Restart ein Riesen Ding starten wollt.


    Bei einem Kopfschuss kann man sich an die Vorhergehende RP-Situation NICHT mehr erinnern.

    § 2.3 Interaktionen mit der Polizei


    Blaulicht und Martinshorn gelten nicht als sofortige RP Eröffnung!! D.H. fährt ein Polizeiwagen mit Blaulicht in eure Richtung heißt das nicht das ihr sofort schießen dürft! es MUSS eine Persönliche Kontaktaufnahme geben!

    Darunter zählen KEINE Nachrichten über TS oder ingame Messenger! (Es sei denn euer Gegenüber hat auf diese Ingame Mail geantwortet)


    Den Aufforderungen und Anweisungen der Polizei ist grundsätzlich Folge zu leisten. Ausnahmefälle sind Roleplay-Hintergründe.

    Bitte beachtet wenn der Polizist euch im RP sagt “ihnen wurden alle Funk Möglichkeiten abgenommen” Dann könnt ihr auch nicht mehr funken.


    Auch mit Handschellen könnt ihr NICHT Funken!! (diese Regel gilt nur wenn das Funkgerät/Handy nicht aus dem Inventar entfernt werden kann durch einen Bug)

    Bitte beachtet, dass Ihr das Recht habt, innerhalb von 10 Minuten (Diese Zeit kann je nach RP-Länge und Intensität variieren) nach einer Festnahme den Straftatbestand zu erfahren.

    Falls euch dann nicht der Tatbestand erklärt wird so habt ihr die Möglichkeit den Beamten wegen Freiheitsberaubung an zu zeigen..


    § 2.4 Sanitäter


    Sanitäter stellen den Notärztlichen Dienst in San Andreas dar. Sie sind für jegliche Partei im Regelfall als neutral an zu sehen.

    Sanitäter dürfen im RP wie Zivilisten behandelt werden. ( Bitte beachtet das auch hier kein Übermaß an Überfällen herrscht. Denkt immer daran “was wäre wenn ich auf den Sanitäter warte!”)

    Jeder Spieler hat das Recht auf Behandlung!


    Die Sanitäter gelten als “Zivilisten” im Dienst und müssen sich An die Geltenden Gesetze halten. Offroading und zu schnelles fahren sind nur im Einsatz (Blaulicht aktiv) erlaubt! Zuwiderhandlung kann von der Polizei im vollen Strafmaß geahndet werden.

    Für den Sanitäter ist das Landen und Starten auf den Krankenhaus-Landeplätzen jederzeit erlaubt. Die Gültige Sicherheitsflughöhe ist zwischen 0 - 250 Metern.

    Die Sirene ist ausschließlich im Fall eines Einsatzes einzuschalten. Außerhalb eines Einsatzes bleibt sie ausgeschaltet. Ansonsten gilt dieses als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr


    Zur Einsatzbereitschaft Herstellung kann ein Sanitäter im Notfall mit Blaulicht und Sirene zurück ins MD Fahren

    Wenn man Sanitäter Kleidung trägt oder ein Dienstfahrzeug fährt, darf man keinen anderen Job nachgehen. Nur mit Uniform gilt ein Sanitäter als “im Dienst” Ausnahme hierzu sind Notärzte. Diese müssen sich als Solche bei der Polizei eintragen lassen.


    § 2.6 ACLS


    Der ACLS stellt den Reparatur- und Abschleppdienst in San Andreas dar. Sie sind für jegliche Partei im Regelfall als neutral an zu sehen.

    ACLS Mitarbeiter dürfen im RP wie Zivilisten behandelt werden. ( Bitte beachtet das auch hier kein Übermaß an Überfällen herrscht. Denkt immer daran “was wäre wenn ich auf den ADAC warte!”)


    Sie haben die Möglichkeit liegengebliebene, kaputte oder defekte Fahrzeuge zu reparieren bzw. Abzuschleppen, wenn sie angefordert werden.

    Die ACLS Mitarbeiter gelten als “Zivilisten” im Dienst und müssen sich An die Geltenden Gesetze halten. Offroading ist nur im Einsatz (Rundumleuchte aktiv) erlaubt! Zuwiderhandlung kann von der Polizei im vollen Strafmaß geahndet werden.

    Für den ACLS Mitarbeiter ist das Landen und Starten im ACLS HQ jederzeit erlaubt. Die Gültige Sicherheitsflughöhe ist zwischen 0 - 250 Metern.


    Die Rundumleuchte ist ausschließlich im Fall eines Einsatzes einzuschalten. Diese gibt KEIN Wegerecht! StvO gilt weiterhin! Auch falls eine Sirene verbaut ist darf diese NICHT benutzt werden.

    Außerhalb eines Einsatzes bleibt die Rundumleuchte ausgeschaltet. Ansonsten gilt dieses als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr


    § 2.7 Gangs/Terroristen


    Als Gangs gelten grundsätzlich ALLE Bürger die in Bankraube, Überfälle, Geiselnahmen oder Anschläge auf Städte und Polizisten verwickelt sind.

    Sollte eine Gruppierung/Person Oft per Serverperiode in die oben genannten Vergehen verwickelt sein so kann diese als Terrorist/en ausgesprochen werden! Diese Gruppierung/Person gilt dann so lange als Terrorist bis sie von den Behörden Geschnappt oder Neutralisiert wurde.

    Dies kann zur kompletten löschung einer Gang führen. (Dies kann aber nur von Admins entschieden werden. Solche Fälle sind selten. Dies dient Server Störende Gruppierungen RP Technisch zu entfernen.)

    Es ist möglich als Gang eine Terrorzelle zu gründen. Allerdings sind Chars die in einer Terrorzelle sind bei einem Tod immer Permanent Tod (Eintragung nur durch Admins)


    Zusätzlich zu den bekannten Regeln gelten für Gangs weitere Regeln:

    Alle durchgeführten Aktionen müssen Roleplay-konform sein. Die schlichte Begründung eine Gang zu sein, oder "Wir übernehmen jetzt Los Santos" reicht nicht aus! Es sollte eine kleine Geschichte oder richtig ausformulierte Beweggründe zu dieser Tat dahinter stehen.

    Bei Überfällen ist dem jeweiligen anderen Spieler eine Reaktionszeit zu geben bzw. auf eine Reaktion zu warten. (ihr sollt nicht warten bis ihr Abgeschossen werdet. Sondern euer Opfer nicht sofort erschießen nur weil es nicht sofort mit dem Geld raus rückt SDFHE)

    Falls von der Polizei eine Sperrzone errichtet wird, gebt den Polizisten und Zivilisten eine angemessene Zeit um das Gebiet zu evakuieren bzw. zu verlassen.


    Das Gespräch mit einem Vermittler ist zu suchen! Sollte eine Gruppierung/Person wiederholt auffallen mit Utopischen (nicht machbaren) Vorderungen z.B. “Ich will 10 Millionen in den nächsten 2 Minuten”,

    dann wird das als RP Störung vom Serverteam bestraft! Gebt euch Gegenseitig also eine Chance auf friedliche Lösungen.


    (Wir Spielen MITEINANDER nicht GEGENEINANDER. Jeder muss auch mal Verlieren oder einstecken können)


    Große Aktionen wie Bankraube, Überfälle, Geiselnahmen oder Anschläge auf Städte und Polizisten sollten nicht kurz hintereinander, gleichzeitig und nicht rund um die Uhr durchgeführt werden!

    Der Cooldown beträgt für alle 60 Minuten. Übermäßige Aktionen stören andere Spieler wie Zivilisten und auch Polizisten. Bitte haltet alles in einem gesunden Maß!


    Gebietsübernahmen müssen vorher mit Roleplay-Hintergrund angekündigt werden! Banküberfälle und Entführungen o.ä müssen nicht angekündigt werden!


    Gebietsübernahmen, Banküberfälle und Entführungen dürfen maximal bis 60 Minuten vor und 15 Minuten nach Serverrestart erfolgen.

    Gangs können und dürfen sich ebenfalls mit allen anderen Berufen ihren Lebensunterhalt verdienen.

    Alle Lizenzen können bei Haftantritt verloren gehen! hier bestimmt der Officer individuell. (Diese Entscheidungen können vor Gericht eingeklagt werden)


    § 2.8 Verhaltensregeln


    (A) Grundsätzlich gelten alle Verkehrsschilder (Ausnahme Geschwindikeitsschilder) so wie sie auf der Insel zu sehen sind.

    Ampeln sind zu ignorieren. Grundsätzlich gilt "rechts vor links" an allen Kreuzungen.

    Fußgänger haben an Kreuzungen Innerorts immer Vorrang und müssen passieren können


    (B) Die folgenden Geschwindigkeitsbegrenzungen sind von den Bürgern des Staates San Andreas einzuhalten:


    Innerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit für PKWs 60km/h./ 25mpH

    Innerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit für LKWs 50km/h./ 20mph


    Außerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit für PKWs 100km/h./ 60mph

    Außerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit für LKWs 80km/h./ 50mph


    Auf dem Highway beträgt die zugelassene Höchstgeschwindigkeit für PKWs 130kmh./ 80mph

    Auf dem Highway beträgt die zugelassene Höchstgeschwindigkeit für LKWs 90kmh./ 55mph


    (C) "Double Yellow" dürfen NICHT überfahren werden. Ausnahme für Notfallfahrzeuge im Einsatz. Durchgezogene weiße Linien können überfahren werden wenn dadurch

    keine Gefahr für andere Straßenteilnehmer Entsteht. Hier gilt wenn es der Verkehr zu lässt, Geschwindigkeit verringern, Umsehen, überfahren.


    (D) Im gefesselten Zustand ist es dem Spieler nicht möglich, das Funkgerät zu benutzen.

    Jegliche Kommunikation über hohe Entfernungen ist unterbunden. Kommunikation ist nur noch in deinem direkten Umfeld möglich.


    (E) Da die Sanitäter und der ACLS für jegliche Partei neutral ist, wird es nicht gestattet deren Kommunikation im Funk zu manipulieren und in deren Sammel-Frequenz zu sprechen.

    Dies gilt nicht für den Polizisten- und Zivilisten-Funk. Letztere können aber IT Konsequenzen Haben


    (F) Fahrzeuge im Öffentlichen Raum, müssen so abgestellt werden dass sie den Verkehr nicht stören. Dazu müssen sie auf dafür designierte Parkplätze oder Parkflächen abgestellt werden.

    Fahrzeuge dürfen NICHT vor einem Roten Randstein, Hydranten, abgesengten Randstein, abgestellt werden


    § 2.9 Geiselnahmen


    Eine Geiselnahme ist eine Aktion, bei der eine oder mehrere Personen als Geiseln in jemandes Gewalt gebracht werden, um gegenüber Dritten Forderungen durchzusetzen.

    Dieser Umstand sollte euch klar sein! Bei einer Geiselnahme habt ihr auf unserem Server folgendes zu beachten: Die Geisel darf NICHT zur eigenen Gruppierung gehören.


    Des Weiteren muss es mindestens 6 einsatzfähige Polizisten geben.

    Das heißt, dass eine Polizistengeisel davon abgezogen werden muss, was bedeutet, dass im Fall einer Polizistengeisel 7 Polizisten online sein müssen,


    Unter 6 Polizisten sind keine Geiselnahmen erlaubt!


    Wenn eure Forderungen eingehalten wurden dann müsst ihr die Geisel auch rausrücken und abhauen.

    Dies soll verhindern dass Situationen wie “jetzt will ich noch das. und die Polizei Tod sehen usw.” stattfinden.


    § 2.10 Klagen und Angeklagt werden


    Als Bürger ist es möglich Anwalt, Staatsanwalt und Richter zu werden.


    Diese Personen sollten nicht Korrupt sein. Korrupte Personen können aus ihrem Beruf vom Staat entlassen werden.


    Bürger haben das Recht auf eine Verhandlung. Sollte es keine Richter geben so übernimmt die Rolle des Richters der Polizei Präsident. Dieser muss im Sinne des Gesetzes Richten.


    Sollte ein Bürger mit seiner Verhandlung unzufrieden sein und Korruption im verdacht liegen so kann er einmal in Revision gehen. Ein anderer Richter kann dann den Fall ein letztes mal neu Aufnehmen.


    Sollte Korruption, Terrorissmus o.ä Vorliegen dann entscheidet der Staatsrichter (ein supporter/ Admin) ob er diesen Fall annimmt.

    Dies dient als letzte möglichkeit eine Auseinandersetzung außerhalb des Supports zu behandeln und dient als Instrument wichtige Entscheidungen IT an die Öffentlichkeit weiter zu tragen.

    Sollte eine Person im Übermaß klagen so kann diese unter Verdacht der “Verschwendung von Staats Ressourcen/ Missbrauch des Rechtssystems angeklagt werden



    Gangs/Clubs/Firmen



    § 3.1 Club/Firma Gründen


    Wenn ihr mit mehr als 5 Personen Legales/ illegalesFarming oder Überfälle betreibt so muss ein Club, eine Gang/ Firma eingetragen werden. Ein Club, eine Gang /Firma kann bis zu 12 Mitglieder haben.

    Jedes Mitglied muss als Mitglied solches Erkennbar sein. Uniformen, Kutten, Farben, usw.


    Die Eintragung erfolgt im Forum und muss von der Regierung/ dem Untergrund bestätigt werden. Dabei können Bearbeitungskosten (Ingame Währung) anfallen. Bei Starker (Unangekündigter) Inaktivität wird die Eintragung gelöscht.

    Clubs/ Gangs/ Firmen bekommen vom Server individuelle Fahrzeuge als dreingabe. Die Leitung dieser kann entscheiden welche Fahrzeuge in deren Garage sollen. Dies können bis zu 4 Fahrzeuge sein.

    Ausnahmen z.B bei Firmen mit LKWs. Hier können es auch nur bis zu 2 Fahrzeuge sein aufgrund deren Vorteile. (Die Anzahl und Art der Fahrzeuge obliegt den Admins.)


    Wichtig: Hier gilt dass die Fahrzeuge “Realistisch” zu eurer Gang passen müssen. D.h. Gangbanger haben nicht vier Lambos in ihrer Garage. Wo sollen sie die herhaben? Sucht euch also RP-Nachvollziehbare Fahrzeuge als Start Fahrzeuge aus.


    -Club

    Ein Club muss seine Beweggründe eintragen und eine Liste aller Mitglieder Führen.

    Illegale Machenschaften führen nicht zur Auflösung eines Clubs. können Aber zur Eintragung einer Gang führen. Nur Verstöße gegen Server Regeln können zur löschung führen!

    Wurde der Club Erfolgreich Eingetragen und von der Regierung zugelassen so darf der Club als dieser agieren.


    -Gang

    Eine Gang ist ein Gruppierung von Personen die organisiertes Verbrechen/ Illegale Dinge durchführen..

    Eine Gang kann nur als diese Eingetragen werden, wenn den Behörden Beweise ihrer Illegalen Machenschaften vorliegen. Dies Geschieht nur durch Bestätigung der Justiz /des Staates.

    Gangmitglieder können von der Polizei jeder Zeit aufgehalten werden und durchsucht werden. Die zugehörigkeit zu einer Gang gilt als ausreichender tatverdacht.


    -Firma

    Eine Firma kann vom Taxifahrer bis zum Sicherheitsdienst alles sein! Wichtig ist ihr müsst euch vorher entscheiden welche Art eure Firma ist z.B. Spedition.

    Hierzu muss eine Beschreibung in dem Forumseintrag beiliegen.


    In Ausnahmefällen können Firmen auch ab weniger als 5 Personen gegründet werden. Dies muss aber in ihrem RP Hintergrund nachvollziehbar sein


    Sollte eine Firma wiederholt in illegale Machenschaften verwickelt sein so wird diese Aufgelöst! Ausnahme nur durch Sonderfirmen mit Gefahrgut-Transport Erlaubnis z.B. Medizinisches Marihuana.

    Wurde eine Firma erfolgreich Eingetragen und von der Regierung zugelassen so darf die Firma offiziell agieren.


    WICHTIG: Einzelpersonen müssen KEINE Firma eintragen wenn sie Farmen gehen. Wer Regelmäßig arbeitet ohne eintragung oder Lizenz kann wegen Steuerhinterziehung verhaftet werden.

    (Darunter zählt jede Tätigkeit die Regelmäßiges Einkommen bietet. z.B Transport von Personen und Waren, Sicherheitsdienst u.s.w)


    WICHTIG: Jeder Bürger/Mitarbeiter MUSS eine entsprechende Lizenz für die ausgeführte Tätigkeiten besitzen


    § 3.1.1 Club/Gang/Firmen Basis


    In einer Basis kann die Gruppierung ihrem RP Nachgehen.

    Sie gelten solange es die Gruppierung gibt als deren Besitz. (Ausgenommen öffentliche Wege/Orte)

    Öffentliche Wege / Orte können allerdings deren Territorium sein. Dies ist ein Erspielter Bereich in dem ein Club/ eine Gang ihren machenschaften Nachgehen

    Sicherheitsfirmen können ebenso Territorium besitzen. Allerdings nur solange sie dafür einen Auftrag haben.


    § 3.2 Vorraussetzung


    Es bedarf mindestens 5 und maximal 12 aktiver Mitglieder (Ausnahme Firmen) und einer Zustimmung seitens der Administration.

    Zusätzlich muss bei der Wahl des Standortes beachtet werden, dass dadurch keine übermäßigen Vorteile geschaffen werden.


    § 3.3 Bestandteile


    Sollte eine Gang bestimmte Kutten Tragen wollen z.B LOST MC o.ä. So kann bei dem Admin Team ein einfügen eines Mod’s angefragt werden.


    § 3.4 Regeln


    (1) Die Club/ Gang/ Firmen Basis ist keine Safezone, es gelten die allgemeinen Regeln.


    (2) Die Gruppierung hat das Hausrecht! Das bedeutet, dass die Mitglieder nach ausreichender deutlicher Warnung des Spielers,

    welcher unbefugt das Gebiet betritt, Gewalt anwenden können, um ihr Gebiet zu schützen.

    Hierfür können die Spieler aber seitens der Polizei bei ungenügender Beweislast bestraft werden (es sollte immer vorher die Polizei gerufen werden)

    WICHTIG: Bei Firmen muss IMMER die Polizei vorher verständigt werden!


    (3) Absatz 2 findet nur Anwendung, wenn das Roleplay nicht in das Gebiet hineingetragen wurde.


    § 3.5 Nutzungsdauer


    Die Basis wird nach Inaktivität seitens der Mitglieder geschlossen/freigegeben.


    § 3.6 Allianzen

    Den Gruppierungen ist es gestattet Allianzen zu bilden. Eine Allianz darf aus maximal 24 Mitgliedern (quasi 2 Gruppierungen) bestehen und darf NICHT gegen Zivilisten oder Polizisten angewendet werden.

    Grundsätzlich sollte keine Fraktion mit übermacht vorgehen. Wenn nur 3 polizisten ON sind reicht es wenn 6 Leute gegen diese Vorgehen. auch hier gilt SDFHE

    Außnahmen gelten nur bei Events die mit der Regierung (Admins) und der Polizei besprochen wurden!



    Polizei Regeln für die Augen der Öffentlichkeit



    § 4.1 Allgemein öffentliches


    Vor dem Gesetz ist jeder gleich. Sollte kein triftiger RP Grund vorliegen hat ein Beamte jedem Bürger mit dem gleichen Respekt zu begegnen wie ihm begegnet wird.

    Polizisten sollten immer gefasst und kontrolliert auftreten


    Bürger werden nach dem Bußgeldkatalog und dem individuellen entscheidungen eines Officers behandelt


    Beamten wird bevor sie als diese Spielen dürfen eine Ausbildung gegeben und ein über 16 Seitiger Leitfaden mit Polizei Internen Regeln vorgelegt. An diesen muss sich JEDER Beamte halten.


    Richter, Anwälte, Staatsanwälte können Einsicht in den Leitfaden verlangen.

    Bürger haben KEIN recht auf Einsicht in den Leitfaden (Ausnahme in Support fällen wo dieser zur Schlichtung eines Problem benötigt wird. Die findet aber nur OT / OOC statt und kann nicht IT / IC verwendet werden


    § 4.1 Respekt


    Bürger die unhöflich oder gewalttätig auffallen müssen mit Bestrafung Rechnen. Bürger müssen sich IMMER an das Gesetz halten, oder sich ausreichend erklären können.

    Ständiges wegrennen aus einer Polizeikontrolle und darauf wiederholtes auffallen bei der Polizei kann in besonderen Fällen als Trolling/ Cop Baiting angesehen werden



    Support



    § 5.1 Missbrauch


    Bevorzugen von Spielern oder das Ausnutzen der Datenbankrechte ist den Supportern strengstens untersagt.

    Ist der Supporter oder ein Fraktionsmitglied ein Supportfall, so muss dieser Fall von einem anderen Supporter bearbeitet werden.

    Eine Missachtung dieser Regel führt zum Ausschluss aus dem Supportteam.


    § 5.2 Darstellung


    Supporter haben auch in Stresssituationen stets eine angemessene Ausdrucksweise beizubehalten und sich den Anweisungen und Vorgehensweisen der Admins zu beugen.

    Unangemessenes Verhalten verwirkt den Supportrang. Ein Supporter/Admins sollten in keiner Situation Beleidigen oder “Ausrasten”


    § 5.3 Vorgehensweise


    Beim dritten Bruch einer Regel folgt der Bann. Die Bestrafung liegt immer im Ermessen des Supporters und ist von Faktoren wie Einsicht, Reue und bisherige Auffälligkeiten abhängig. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

    Jeder Spieler hat im Falle eines Bannes das Recht auf eine Anhörung durch einen weiteren Supporter. Sobald ein Bann ausgesprochen wird, muss dieser unverzüglich der Supportleitung oder alternativ einem Admin des Servers mitgeteilt werden.


    § 5.4 Dein Recht im Supportfall


    Die betroffenen Spieler haben das Recht bei Bedarf nach einen anderen bzw. weiteren Supporter zu fragen.


    § 5.5 Support-Inaktivität


    Im Falle einer längeren Abwesenheit, aufgrund von Urlaub, Krankheit et cetera, bitte das Admin Team darüber informieren. Es ist nicht gestattet inaktiv in einem der Support-Channel zu verweilen.

    Hierfür gibt es geeignete Channel. Wenn du deinen Dienst beendest, ist es wichtig andere Supporter darüber zu informieren, damit sie den Dienst übernehmen können.


    § 5.6 Diskretion


    Die Supporträume werden bei einem bereits laufendem Supportgespräch nicht ohne vorheriger Absprache mit dem aktiven Supporter betreten.



    Streamer und Community



    § 6.1 Funk-Verhalten eines Streamers als Polizist


    Im Stream darf nie die aktuelle Funkfrequenz angezeigt werden da sonst durch Streamsnipeing das Spielgeschehen gestört werden kann!

    Versucht bitte auch die Position eurer Kollegen nicht all zu lange im Stream an zu zeigen


    § 6.2 “Backseat Gaming”


    EIn Streamer darf zu keiner Zeit Dinge tun/ Sein RP Verhalten ändern nur weil seine Zuschauer es verlangen oder sie dafür Donaten.

    Ein Streamer darf seinen Zuschauern keine Vorteile durch Donations geben. Darunter zählt geheime Routen im Stream Preisgeben o.ä.

    Ein Streamer darf seinen Zuschauern keine Aufträge geben wie “kommt auf den Server und macht Spieler xy mal so richtig fertig” o.ä.

    Sollte ein Streamer dabei erwischt werden so kann er sofort gebannt werden


    § 6.2 Diskretion im TS3

    Während Supportfällen sowie internen Sanitäter-, Polizisten- und ACLS Besprechungen gilt “reden wenn man gefragt wird”

    (Es sei denn der Gesprächsleiter entscheidet anders) Jeder bekommt die Chance sich zu schildern!

    Sollte jemand nicht einsichtig zu dieser Regel sein wird er gebannt.

    Ausgenommen sind Schulungen und Fortbildungen.